Weisheitszahntransplantation

Nicht immer sind Weisheitszähne „Störenfriede“, die entfernt werden müssen. Wenn bleibende Backenzähne bei jüngeren Patienten z.B. durch Karies verlorengegangen sind, können Weisheitszähne wertvolle Dienste leisten.

In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, einen Weisheitszahn vom Kieferorthopäden in die Zahnreihe einreihen zu lassen. In anderen Fällen wird ein Weisheitszahn in die Zahnlücke transplantiert. Voraussetzung hierfür ist aber, dass sich der Weisheitszahn noch im Wachstum befindet.

Wir beraten Sie gerne, ob eine Weisheitszahntransplantation eine erfolgsversprechende Lösung für Sie sein könnte.